Musik-Spektakel

Sänger Sting kommt zum Hamburger Reeperbahn-Festival

15.09.2021 | Stand 23.09.2021, 16:55 Uhr

Sting hat sich beim Reeperbahn-Festival angesagt.- Foto: Christophe Gateau/dpa

So lange mussten Konzertfans auf Live-Erlebnisse warten. Nun steht wieder das Reeperbahn-Festival an. Rund 300 Konzerte sind geplant.

Das viertägige Reeperbahn-Festival bekommt in diesem Jahr wieder berühmten musikalischen Besuch. Der britische Rock- und Popsänger Sting (69) wird am kommenden Mittwoch zur Eröffnungsshow im Hamburger Stage Operettenhaus auftreten, wie die Festivalmacher am Mittwoch in Hamburg mitteilten.

Mit Blick auf das lang vermisste Konzerterlebnis soll diesmal zum Start des Festivals so viel Musik auf die Bühne kommen wie lange nicht mehr. Deshalb werden auch Joy Denalane, das Avantgarde-Pop-Duo Ätna, die britische Songwriterin Griff sowie die K-Pop-Band Drippin auftreten.

Zudem werden Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sowie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) erwartet. Die Gala soll über den Arte-Concert-Stream und auf die Reeperbahn-Festival-Streamingplattform kostenfrei ins Internet übertragen werden.

Das 16. Reeperbahn-Festival beginnt am Mittwoch (22. bis 25. September) und bietet rund 300 Konzerte an 35 kleinen und größeren Spielorten. Festivalchef Alexander Schulz zufolge könnten an allen vier Tagen bislang etwa 15.500 Menschen die Veranstaltungen besuchen. Für die Fachbesucher sind rund 150 Programmpunkte mit mehr als 300 Speakerinnen und Speakern geplant. Alle Veranstaltungen sind unter 3G-Bedingungen geplant - also nur für genesene, getestete oder geimpfte Besucher.

Das Reeperbahn-Festival gilt sowohl als wichtiges Clubfestival und Musikspektakel als auch als renommierter Branchentreff.