Übersicht

Corona: Sprunghafter Anstieg der Inzidenz im Landkreis Landshut

19.07.2021 | Stand 19.07.2021, 7:09 Uhr

−Symbolbild: Oliver Berg/dpa

Unverändert ist die 7-Tage-Inzidenz am Montag laut RKI in sieben Landkreisen und kreisfreien Städten in der Region. In anderen steigt die Inzidenz weiter an - sprunghaft im Landkreis Landshut.

Während die Inzidenz am Sonntag dort noch mit 3,1 ausgewiesen wurde, liegt sie am Montag bei 11,3. Verbessert hat sie sich dagegen in der Stadt Regensburg mit 17,6. Am Sonntag lag sie laut RKI bei 18,3. Die niedrigste Inzidenz in der Region hat am Montag die Stadt Passau mit 1,9.



Wie die Lage in der Region im Detail ist und wie sie sich seit dem Vortag entwickelt hat, sehen Sie in unserer Übersicht (Stand: Montag, 3.13 Uhr):

Unter 25:
- Landkreis Berchtesgadener Land: 10,4 (Vortag: 8,5)
- Landkreis Landshut: 11,3 (Vortag: 3,1)
- Landkreis Altötting: 14,3 (Vortag: 14,3)
- Landkreis Regensburg: 15,5 (Vortag: 15,5)
- Landkreis Traunstein: 16,4 (Vortag: 15,8)
- Stadt Regensburg: 17,6 (Vortag: 18,3)
- Stadt Landshut: 17,7 (Vortag: 17,7)
- Landkreis Dingolfing-Landau: 19,7 (Vortag: 18,6)
- Landkreis Deggendorf: 20,9 (Vortag: 20,9)

Unter 10:
- Landkreis Rottal-Inn: 5,8 (Vortag: 5,8)
- Stadt Straubing: 6,3 (Vortag: 6,3)
- Landkreis Straubing-Bogen: 9,9 (Vortag: 7,9)

Unter 5:
- Landkreis Freyung-Grafenau: 5,1 (Vortag: 3,8)
- Landkreis Passau: 2,6 (Vortag: 1,0)
- Landkreis Regen: 2,6 (Vortag: 1,3)
- Stadt Passau: 1,9 (Vortag: 1,9)

− vr