Prozessauftakt

Kinder getötet – Vater legt Geständnis ab

08.04.2021 | Stand 08.04.2021, 15:37 Uhr

Foto: Huh

Der Fall sorgte im Mai 2020 für Aufsehen und Entsetzen. In Schwarzach wurden zwei Kinder (sechs und acht Jahre alt) getötet. Der Vater der Kinder stellte sich wenige Stunden der Tat der Polizei.

Regensburg/Schwarzach. Er gibt an die Kinder getötet zu haben, weil er seiner von ihm getrennt lebenden Partnerin Schuldgefühle machen wollte.Er habe die Kinder zunächst gefesselt und im Anschluss mit Plastiktüten, die er ihnen über die Köpfe zog, erstickt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 37-jährigen Deutsch-Serben zweifachen Mord vor.



Am Donnerstag begann nun die Verhandlung am Regensburger Landgericht. Zum Prozess-Auftakt legte der Mann ein Geständnis ab und räumte ein, dass er „eine langjährige Freiheitsstrafe“ verdient habe. Ein Urteil soll Mitte Mai fallen.