Polizei Dingolfing sucht Zeugen

Kind von Hund gebissen: Besitzer wünscht nur „gute Besserung“

11.09.2021 | Stand 11.09.2021, 12:59 Uhr

−Foto: Lino Mirgeler/dpa

Ein Hund hat am Freitagabend in Dingolfing einen Jungen in die Wange gebissen. Den Besitzer kümmerte das jedoch laut Polizei nicht, er wünschte „gute Besserung“ und ging weiter.

Am Freitag gegen 19.30 Uhr war ein neunjähriger Junge mit seinem Tretroller unterwegs. An der Einmündung der Teplitzer Straße in die Reichenberger Straße stürzte er. Genau in diesem Zeitpunkt kam ein Hund auf ihn zugelaufen und biss ihn in die Wange, wie die Polizei mitteilt.

Dem Besitzer des Hundes war das scheinbar so gut wie egal. Er wünschte dem Jungen noch „gute Besserung“ und ging weiter. Dieses Verhalten hat jetzt die Polizei auf den Plan gerufen, die den Hundebesitzer sucht.

Bei ihm soll es sich um einen Mann zwischen 30 und 40 Jahren handeln, der eine rote Mütze, Brille, Shorts und ein schwarzes T-Shirt trug. Wer Hinweise zu diesem Mann geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Dingolfing unter der Telefonnummer 08731/3144-0 in Verbindung zu setzen.

− lha