Gesundheit

Mut und Kraft tanken nach Corona mit Yoga🧘

08.06.2021

  

Hinweis an unsere Leser:
Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision.

Mut und Kraft tanken nach Corona mit Yoga
Vor allem in Zeiten von Corona kann Yoga dabei helfen, neuen Mut und Kraft zu tanken. Unter anderem kann Yoga dabei helfen, Depressionen vorzubeugen, weshalb viele Menschen vor allem in schweren Zeiten auf die heilsame Kraft von Yoga-Übungen vertrauen. Aus diesem Grund hat sich Yoga in den vergangenen Jahren auch hierzulande immer mehr zu einem echten Trend entwickelt.


Körper und Geist im Einklang - Yoga wird zum Trend
Seit über einem Jahr haben die Menschen weltweit mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen, was sich in Form von Ängsten, Sorgen und Stress zeigt. Auf der Suche nach einem Weg, um in diesen turbulenten Zeiten ein wenig zur Ruhe zu kommen, entdecken immer mehr Menschen Yoga für sich. Denn Yoga-Übungen lassen sich selbst in einer kleinen Wohnung durchführen und sind auch für Anfänger einfach zu erlernen. Dazu mehr hier: https://www.yogamehome.org/yoga-fuer-anfaenger

Aus diesem Grund hat sich Yoga während der Pandemie zu einem regelrechten Trendsport entwickelt, der den Menschen Halt und Zuversicht gibt, die über das Körperliche hinausgeht. Zudem kann Yoga dabei helfen, Verkrampfungen oder Verspannungen zu lösen und ein besseres Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln.

Bewegungsbasiertes Yoga kann gegen psychologische Probleme helfen
Regelmäßige Yoga-Übungen können Studien zufolge einen positiven Effekt auf eine ganze Reihe von Krankheitsbildern haben, unter anderem auf Stress, Depressionen oder Angstzustände. Im Rahmen einer Studie im „British Journal of Sports Medicine“ wurden 19 Studien mit insgesamt über 1000 Teilnehmern in sechs Ländern miteinander verglichen. Dabei stellte sich heraus, dass bewegungsbasiertes Yoga dazu in der Lage ist, die Symptome einer Depression und anderer psychischer Erkrankungen zu verbessern.

Yoga Online-Kurse als Chance für Einsteiger und Fortgeschrittene
Mithilfe von Online-Kursen haben sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene die Möglichkeit von zu Hause aus in einer Gruppe neue Yoga-Übungen zu erlernen. Dabei stellen vor allem für langjährige Yoga—Fans die technischen Voraussetzungen zumeist eine höhere Hürde dar als die Durchführung der Übungen selbst. Doch da auf diese Weise der Weg in ein Studio entfällt, gibt es durchaus auch positive Seiten, zu denen während des Lockdowns für viele auch das Miteinander während derartiger Yoga Kurse über das Internet gehörte.

Wirkungen von Yoga-Übungen
Nicht nur während der Corona-Pandemie haben Yoga-Übungen einen positiven Effekt auf den Körper, die Psyche und auch energetisch.

Auf den Körper
Die Wirkung von Yoga-Asanas auf den Körper äußert sich auf unterschiedliche Weise:
●    Die Muskeln werden aktiviert und gestärkt
●    Die Wirbelsäule wird stabilisiert
●    Muskeln und Gelenke werden beweglicher
●    Organe und Gelenke werden besser durchblutet und dadurch entgiftet
●    Das Herz-Kreislauf-System wird stabilisiert
●    Der Körper wird entgiftet
●    Die Hormonproduktion wird reguliert
●    Der Stoffwechsel wird angeregt
●    Das Immunsystem wird gestärkt

Auf die Psyche
Auf die Psyche wirken Yoga-Asanas folgendermaßen:
●    Durch Bewegung und eine tiefe Atmung werden Stresshormone abgebaut
●    Körperliche Verspannungen werden reduziert, was sich zudem auch positiv auf geistige Verspannungen auswirkt
●    Das Gefühl für den eigenen Körper, der Fokus, die Achtsamkeit sowie die Konzentration sorgen für einen freien Kopf
●    Der Parasympathikus wird aktiviert, wodurch der Herzschlag, der Blutdruck und die Verdauung verbessert werden

Energetisch
Jedes Yoga-Asana wirkt auch energetisch, zum Beispiel auf die folgenden Arten:
●    Durch Yoga-Übungen wird der Energiefluss im Körper aktiviert und die Chakren im Körper harmonisiert. Auf dieser Weise werden Energien nicht mehr blockiert, sondern können
       ungehindert durch gen Körper fließen
●    Die Energie in beiden Körperhälften wird harmonisiert, wodurch die Energie im Körper freier fließen kann
●    Erst, nachdem alle Chakren im Körper gereinigt und aktiviert wurden, kann die Energie im Körper frei nach oben fließen. Mitunter kann es hierbei zu einer Art der Erleuchtung
       kommen