Landkreis Regensburg

Nach Corona-Zwangspause: Burg Wolfsegg öffnet wieder

11.06.2021 | Stand 11.06.2021, 13:13 Uhr

Die Burg Wolfsegg kann ab Samstag, 12. Juni, wieder besichtigt werden. −Foto: Stefan Hanke

Am Samstag öffnet die Burg Wolfsegg im Landkreis Regensburg wieder ihre Pforten. Unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln kann sie dann besichtigt werden.

Wie der Landkreis Regensburg in einer Pressemitteilung informiert, sind eine Terminvereinbarung sowie ein Testnachweis nach aktueller Regelung nicht nötig. Jedoch sei die Besucherzahl begrenzt, es gelte zudem Maskenpflicht. „Leider hatte die Burg nach der Sanierung pandemiebedingt noch nicht sehr lange geöffnet. Dabei ist das neue Museum ein echter Geheimtipp für Jung und Alt“, so Landrätin Tanja Schweiger. Sie freue sich über die Öffnung der Burg Wolfsegg.

Rundherum um die Burg erstrahlt derzeit frisches Grün. Da auf der Burg nicht wie sonst bereits ab 1. Mai Besucher empfangen werden konnte, nutzte das Kuratorium die Corona-Zwangspause. Gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein Wolfsegg und Gemeinderäten haben die Mitglieder die Grünflächen auf Vordermann gebracht sowie die Burggasse neu angepflanzt. Im Inneren der Burg gibt es neben der Dauerausstellung auch die Sonderausstellung „Von Burgen und Bildern – der 1. Oberpfälzer Bezirksheimatpfleger Georg Rauchenberger und sein Vermächtnis“.

− kwi