Stephansposching/Mariaposching

Nach Hochwasser-Pause: Donaufähre fährt Mittwoch wieder

20.07.2021 | Stand 20.07.2021, 17:45 Uhr

Am Mittwoch kann die Donaufähre „Posching“ wieder starten. −Archivbild: Kriegl

Nachdem am Dienstag der Scheitelpunkt des Donaupegels erreicht worden ist und die Wasserstände nun wieder sinken, kann am Mittwoch nach eintägiger Pause der Fährbetrieb der Donaufähre zwischen Mariaposching (Landkreis Straubing-Bogen) und Stephansposching (Landkreis Deggendorf) wieder aufgenommen werden.

Die Fähre ist dann wieder von 6.30 Uhr bis 17.45 Uhr (letzte Abfahrt um 17.30 Uhr) im Einsatz. „In den frühen Morgenstunden könnte es aber eventuell noch zu leichten Verzögerungen kommen“, so Armin Winter, stellvertretender Leiter der zuständigen Tiefbauverwaltung am Landratsamt Straubing-Bogen.

− pz