Vorwarnung vor Unwettern

Wetterdienst erwartet erneut Hagel und Starkregen in der Region

03.08.2021 | Stand 03.08.2021, 13:13 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Es bleibt weiterhin ungemütlich in Bayern: Der Deutsche Wetterdienst erwartet am Dienstag erneut Hagel und Starkregen in Bayern. Vor allem Alpenrand und Alpenvorland sollen betroffen sein.



Ab dem Vormittag können laut DWD erste Gewitter von Westen nach Bayern ziehen. Am Nachmittag werden vor allem am Alpenrand und im Alpenvorland „zum Teil kräftige Gewitter“ erwartet, heißt es am Vormittag im Warnlagenbericht des DWD.

Möglich sind dann Starkregen mit bis zu 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter, Sturmböen mit bis zu 85 km/h und Hagel mit bis zu drei Zentimetern Durchmesser. Ursache für die Gewitterfront ist laut DWD eine „Störung“ in der mäßig warmen Meeresluft, die von Westen her nach Bayern strömt. In der Nacht zum Mittwoch sollen die Gewitter wieder abklingen.

− age/dpa