Drei positive Testergebnisse

Alle Vilsbiburger Stadträte müssen in Quarantäne

20.04.2021 | Stand 20.04.2021, 16:39 Uhr

Vilsbiburgs Bürgermeisterin Sibylle Entwistle ist derzeit in Quarantäne und arbeitet von daheim aus. Foto: Veronika Bayer

Notbremse für den Vilsbiburger Stadtrat! Nachdem drei Stadträte positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren, hat das Gesundheitsamt das komplette Gremium – mit Bürgermeisterin Sibylle Entwistle an der Spitze – in Quarantäne geschickt.

Von tg

Vilsbiburg. „Am Montag wurde eine Reihentestung bei allen Stadträten durchgeführt“, sagt Landratsamts-Sprecherin Carina Weinzierl auf Wochenblatt-Anfrage.



Für weitere Maßnahmen müssten zunächst die Ergebnisse der PCR-Tests abgewartet werden. Weinzierl weiter: „Aber selbst bei negativen Testergebnissen müssen die Personen noch einige Tage in Quarantäne bleiben und können sich dann – streng nach den Vorgaben des Bundesinfektionsschutzgesetzes – freitesten.“



Dass sich alle Stadtrats-Mitglieder in häusliche Isolation begeben mussten, liegt an einem nicht-öffentlichen Workshop des Gremiums am 12. April. Zur Sitzung hatten alle Stadträte einen negativen Schnelltest mitgebracht. Darüber hinaus fand am 14. April die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt.

Da die positiven Corona-Tests erst nach den beiden Sitzungen festgestellt wurden, müssen die Workshop-Teilnehmer vorerst bis Montag, 26. April, in Quarantäne bleiben; die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses zwei Tage länger. Bürgermeisterin Sibylle Entwistle und die betroffenen Verwaltungsmitarbeiter erledigen ihre Aufgaben vorerst vom Homeoffice aus.



Landratsamts-Sprecherin Carina Weinzierl gibt aber auch zu bedenken, „dass es aus heutiger Sicht äußerst schwierig ist, die positiven Fälle einem einzigen Ereignis zuzuordnen. Die Personen könnten sich auch woanders infiziert haben.“



Vilsbiburgs Bürgermeisterin Sibylle Entwistle appelliert derweil auf der städtischen Homepage an die Bürger: „ Bleiben Sie vorsichtig und halten Sie sich auch bei negativem Schnelltest an die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen! Wir hoffen, dass die positiv getesteten Stadtratsmitglieder einen milden Krankheitsverlauf haben und wünschen Ihnen alles Gute.“